Steinbruch und Rohaufbereitung

Kalkstein ist das wichtigste Rohmaterial für die Zementherstellung, das wir im Steinbruch durch Sprengung und Direktabbau gewinnen. Mit großen Radladern und Hydraulikbaggern wird der Kalkstein aufgenommen, auf Schwerlastkraftwagen gekippt, zum Brecher transportiert und dort zu Schotter zerkleinert.

Über Transportbänder gelangt das vorzerkleinerte und unterschiedliche Material zur Homogenisierung ins Mischbett. In Schottersilos wird das Rohmaterial für den eigentlichen Produktionsprozess bereitgehalten.

Nach streng kontrollierten computergesteuerten Verfahren wird der Kalkstein je nach Rezeptur mit Zuschlagstoffen wie Sand, Gips oder Eisenerz gemischt und gemeinsam in der Rohmühle zu Rohmehl vermahlen.