Produktion

Um wirtschaftlich arbeiten zu können und unsere Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, ist es wichtig, unser Werk auf einem technisch modernen Stand zu halten. Wir haben in den letzten 15 Jahren 180 Mio. EUR in unsere Werksanlagen investiert. Hervorzuheben sind dabei der Neubau der Drehofenlinie 8, eine der modernsten Ofenanlagen Europas, im Jahr 2001, die neue Hüttensandmahlanlage im Jahr 2008 sowie viele weitere Investitionen in Umwelt und Technologie.