Dyckerhoff Azubi-Projekt erhält Förderpreis der Berufsgenossenschaft BG RCI

Das Dyckerhoff Azubi-Projekt „Ausbildung 4.0 - Wir zeigen's euch“ wurde von der BG RCI (Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie) mit dem Förderpreis „Arbeit • Sicherheit • Gesundheit 2017“ in der Kategorie „Auszubildende“ ausgezeichnet.

Der „Arbeitsschutz-Oscar“ der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) wurde in diesem Jahr zum 20. Mal verliehen. An dem Wettbewerb 2017 hatten sich deutschlandweit 603 Frauen und Männer mit 232 Beiträgen beteiligt. Für die besten Ideen für eine sichere Arbeitswelt erhielten 21 Preisträger und Preisträgerinnen aus sieben Unternehmen, darunter Dyckerhoff, den BG RCI-Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit. Dieser wurde in sieben Kategorien verliehen.

Das Azubi-Projekt „Ausbildung 4.0 - Wir zeigen's euch“ wurde in der Kategorie „Auszubildende“ ausgezeichnet. Günter Scherer, Ausbilder im Dyckerhoff Werk Lengerich: „Bei dem Projekt ging es darum, unsere Auszubildenden an den Standorten frühzeitig in den Arbeitsschutz und in die Entwicklung von Unterweisungsmedien einzubeziehen. Wir Ausbildungs- und Arbeitsschutzverantwortlichen von Dyckerhoff haben erkannt, dass Sicherheit und Gesundheit schon in der Ausbildung einen hohen Stellenwert einnehmen müssen. Damit das Sicherheitsbewusstsein dieser wichtigen Zielgruppe wachsen kann, möchten wir die jungen Beschäftigen nachhaltig erreichen."

Dass monologisierende Unterweisungen im Arbeitsschutz nicht ausreichen, diese Erfahrung macht das Unternehmen Dyckerhoff schon seit längerem. Deshalb wurden Unterweisungen bereits mit Präsentationen und Filmmaterial angereichert. Wie kann Wissensvermittlung aber noch wirksamer gestaltet werden? Bei einem Treffen aller Dyckerhoff Ausbildungsleiter im Jahr 2015 stand die weitere Optimierung des Arbeitsschutzes auf der Agenda. Dort wurde die Idee geboren, die Auszubildenden in die Entwicklung der Unterweisungsmedien mit einzubeziehen.

Die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres an den Dyckerhoff Werksstandorten Lengerich, Deuna, Geseke, Göllheim und Neuwied sowie der Hauptverwaltung in Wiesbaden erstellten Präsentationen, die des dritten Ausbildungsjahres Kurzfilme zum Arbeitsschutz. Durch „Learning by Doing“ werden die Inhalte somit authentisch, zielgruppengerecht und nachhaltig vermittelt. Die lebendigen Medien sprechen durch ihre Tonalität und Gestaltung die Zielgruppe an und führen zu einem wachsenden Themenkatalog, der auch bereichs- und standortübergreifend eingesetzt wird. Das Konzept soll auch für zukünftige Jahrgänge zu einem festen Baustein der Ausbildung werden.

Der Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit der BG RCI ist der höchst dotierte Arbeitsschutzpreis in Deutschland und wurde am 5. Mai 2017 in Frankfurt in der Alten Oper verliehen. Der Preis ist personengebunden und geht direkt an die innovativen Köpfe in den Unternehmen. Seit 1997 haben sich mehr als 13.100 Menschen aus über 4.000 Betrieben mit rund 6.500 Ideen am Förderpreis der BG RCI beteiligt.

Für weitere Informationen stehen zur Verfügung:
Dyckerhoff GmbH – Werk Lengerich
Anna Blömker
Tel. 05481 31-202:
Anna.Bloemker@dyckerhoff.com