Erfolgreiche Übung der Werkfeuerwehr Dyckerhoff

Mit Blaulicht kommen die zwei Tanklöschfahrzeuge den schmalen Weg hinauf gefahren. Ein Feuerwehrmann steht bereits in der Dachluke des Fahrerhauses, das Strahlrohr fest im Griff. Noch während der Anfahrt beginnt er mit der Brandbekämpfung. Kurze Zeit später ist auch vom zweiten Fahrzeug eine Schlauchleitung verlegt und das Feuer kann eingedämmt werden. Was war passiert? Ein Holzhaufen hatte Feuer gefangen, das Feuer drohte sich weiter auszubreiten. Dank des schnellen Eingreifens der Werkfeuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden.

Doch zum Glück war dies nur eine von mehreren Übungen, die die Werkfeuerwehr der Dyckerhoff GmbH am vergangenen Samstag im Steinbruch Höste absolvierte. Den ganzen Tag über bis in die Abendstunden standen verschiedene Szenarien auf dem Programm, die es abzuarbeiten galt. Die Werkfeuerwehrleute testeten bei dieser Gelegenheit zudem zwei Fahrzeugkonzepte auf Unimog-Fahrgestellen, die vom Feuerwehrfahrzeughersteller Schlingmann aus Dissen a. T. W. zur Verfügung gestellt wurden. „Es ist schon sehr interessant und beeindruckend, was man mit diesen Fahrzeugen alles machen kann. Unimogs sind ja bekannt für ihre Geländetauglichkeit und Robustheit. Ein Steinbruch bietet hierfür natürlich hervorragende Testbedingungen“, so einer der Teilnehmer.

Auch der Hersteller der beiden getesteten Fahrzeuge zeigte sich zufrieden. „So eine Übung, gerade wenn sie den ganzen Tag dauert, ist immer auch ein Härtetest für das Fahrzeug und das Material“, sagte Peter Schallenberg, Vertriebsmitarbeiter bei Schlingmann und Ansprechpartner während der Übung. Beide Fahrzeuge konnten die Erwartungen voll erfüllen und ihre Stärken in dem unwegsamen Gelände ausspielen. „Nur derjenige, der die Autos putzen darf, tut mir leid“, meinte am Ende einer der Feuerwehrleute, während die Fahrzeuge noch vor Ort abgespült und vom gröbsten Dreck befreit wurden.

Für weitere Informationen stehen zur Verfügung:

Dyckerhoff GmbH – Werk Lengerich
Leiter Werkfeuerwehr
Michael Semder
Tel. 05481 31-154
Michael.Semder@dyckerhoff.com